Kneipptherapie

Die Natur ist die beste Apotheke! (Sebastian Kneipp)

Wir bieten in Zusammenarbeit mit dem GesundheitsHotel Das Bad Peterstal 2019 drei Kneipp-Wochen „65 plus“ an:

10. – 17. März 2019

14. – 21. April 2019 sowie

07. – 14. November 2019

Die Kneipptherapie beruft sich auf die Kenntnisse des Pfarrers Sebastian Kneipp.

Der Ansatz der Therapie gründet auf den fünf Säulen:

  1. Hydrotherapie (Güsse, Wassertreten)
  2. Ernährungstherapie (Vollwertkost)
  3. Bewegungstherapie (bewegen und abhärten)
  4. Phytotherapie (Heilpflanzen)
  5. Ordnungstherapie (Lebensführung)

Die Kneippkur wird zur Vorbeugung oder Behandlung bestehender Erkrankungen eingesetzt. Indikationen sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen und orthopädische Erkrankungen, Immunschwäche und vegetative Störungen.

Wir bieten:

  • Blitzguss: Teil- und Vollguss, Augenguss
  • Güsse: Teil- und Vollguss, Knieguss, Schenkelguss, Oberguss, Vollguss, Rückenguss, Nackenguss

In der Kneipptherapie wird unterschieden zwischen kaltem Guss (unter 18° C), warmem Guss (18 – 22 ° C) und wechselwarmem Guss (36° C – 38° C und 18°C).